Zionwarez

Zion – Eine Indie-Entwicklerin sorgt für Kurzweil

»Zion hat sich das Ziel auf die Fahne geschrieben, unterhaltsame Geschichten in ungewöhnliche und innovative Spielerfahrungen zu verpacken. Exemplarisch dafür stelle ich euch drei ihrer Werke etwas näher vor.«

In den vergangenen Jahren entwickelte sich die Videospielindustrie in eine Richtung, in der immer mehr auf stetig wachsende Open-Worlds mit massig Aufgaben gesetzt wird. Ein Trend, dem sich Schnurpselgurkseeblumgoldspatz alias Zion bewusst entgegenstellt.

Wie die Indie-Entwicklerin auf ihrer offiziellen Website ausführt, geht es ihr vor allem um kleinere und unkomplizierte Videospielerfahrungen, mit denen die Spieler:innen ein wenig Zeit totschlagen können.

Gleichzeitig hat sich Zion laut eigenen Angaben das Ziel auf die Fahne geschrieben, unterhaltsame Geschichten in ungewöhnliche und innovative Spielerfahrungen zu verpacken. Exemplarisch dafür stelle ich euch drei ihrer Werke etwas näher vor.

Eine etwas andere Haustier-Simulation

Egal ob Tamagotchi oder Poo: Seit Jahren erfreuen sich digitale Haustiere stetig wachsender Beliebtheit. In diese Kerbe schlägt auch Seegurkotchi – Sea Cucumber Pet Simulator, in dem ihr vor liebevoll gestalteten Hintergründen für das Wohlergehen einer Seegurke sorgt. Füttert euren kleinen Freund, trainiert ihn in unterschiedlichen Disziplinen oder spielt einfach mit ihm.

Zur Auswahl stehen drei unterschiedliche Seegurken, die allesamt ihre ganz eigenen Bedürfnisse haben. Bei eurer Pflege der Seegurke greift ihr unter anderem auf acht Futtersorten sowie fünf Parameter bei der Einrichtung eures Aquariums zurück.

Eure Aufgabe besteht in der Praxis darin, eure Seegurke möglichst lange am Leben zu halten. Die eigenen Highscores könnt ihr anschließend im Spiel sehen und diesen als Anreiz nutzen noch besser zu werden.

Ein geheimnisvoller Schatz und eine spannende Geschichte

Bei Moonlight Lake – Der Schatz vom Mondlichtsee handelt es sich um ein kleines Puzzle-Adventure, in dem die beiden Protagonisten Harold und Marsha einem mehr als 200 Jahre alten Geheimnis auf den Grund gehen. Optisch wie spielerisch im Stil der 2D-Zeldas gehalten, erzählt Moonlight Lake laut Entwicklerangaben eine spannende Geschichte.

Darüber hinaus warten genretypisch diverse Rätsel und Kämpfe auf angehende Abenteurer. Um dafür zu sorgen, dass eine möglichst breite Zielgruppe auf ihre Kosten kommt, bietet Moonlight Lake neben fünf unterschiedlichen Waffen auch drei Schwierigkeitsgrade.

Zahlreiche Bücher, die die Geschichte im Spiel ausführen, und mehrere unterschiedliche Enden runden das Adventure ab.

Kurzweilige Unterhaltung oder Sinnlos?

Beim letzten Spiel, das wir euch vorstellen möchten, macht bereits der Name deutlich, um was es hier geht. Sinnlos – Absolute Zeitverschwendung kann in etwa zehn Minuten durchgespielt werden und konfrontiert euch mit kurzweiligen Aufgaben, die von der Betätigung eines Lichtschalters bis hin zum virtuellen Kauf komplett nutzloser Dinge reichen.

Wer nun neugierig geworden sein sollte und selbst einen Blick auf die von Zion unter dem Namen Zionwarez veröffentlichten Spiele werfen möchte, wird auf ihrer offiziellen Website auf der Indie-Publishing-Plattform itch.io fündig.

Während ein Teil der Spiele wie bspw. Seegurkotchi – Sea Cucumber Pet Simulator mit umgerechnet etwa 13 Euro zu Buche schlägt, können andere Titel kostenlos gespielt werden. Auch wenn es teilweise möglich ist, die Gratis-Spiele über den Browser zu spielen, wird empfohlen, diese herunterzuladen und zu installieren, da sie nicht für die Nutzung über den Browser optimiert wurden.

[wpdiscuz_comments]

Die neusten Artikel

Send this to a friend