English Version
VOTING & INFOS

Planet Zoo bietet eine Vielzahl von Spielmodi an – und jeder ist auf seine Weise speziell und fordernd! Doch wie wäre es mit einer neuen Herausforderung, die speziell auf eure kreative Ader abzielt?

Willkommen bei der „MINI ZOO Challenge“! Stellt euch euren Mini-Zoo, den ihr bauen werdet, als kleine eigene Welt vor. Im Regelwerk werden spezielle Aspekte definiert, die umgesetzt werden müssen. Also ist nicht nur hier Kreativität gefragt, sondern auch in der Art und Weise, wie ihr euren kompletten Zoo aufbauen werdet. Welchen Stil, welche Gebäude und welche Tiere ihr einsetzen wollt, ist euch frei überlassen – oder vielleicht auch nicht?

Ziel des ganzen ist eine regelmäßige Challenge – quasi eine Gassenhauerin (#gendernfetzt) – die in festen Zeiträumen stattfinden wird. Das Regelwerk wird zu jedem Mal abgeändert, damit es spannend bleibt!

Die zweite Challenge läuft vom 01. Feb. – 28. März.

Lust mitzumachen? Es lohnt sich!

Mit der neuen Challenge bekommt die „Planet Zoo Bubble“ eine neue Herausforderung und die vielen unterschiedlichen Baustile können direkt miteinander verglichen werden… und das sogar in einem zeitlich übersichtlichen Rahmen! Groß und zeitintensiv kann ja nun wirklich jeder! 😉

Das gibt’s zu gewinnen

Platz 120 Euro Steam-Guthaben

Platz 215 Euro Steam-Guthaben

Platz 310 Euro Steam-Guthaben

Platz 4 bis 10Random Steam Key

Das Regelwerk für die MINI ZOO Challenge Pt. 2

Der erste Part der MZC hat deutlich gezeigt, dass nach oben noch eine Menge Luft ist. Das lässt natürlich einen großen Freiraum für kreative Ansätze. Wir haben uns die Nächte um die Ohren geschlagen und die neuen Regeln für Part 2 gedichtet – und hier sind sie:

Das Motto des Zoos: Riverboat-Tropenzoo

Pflicht-Gebäude: Animal Rescue Center und Beach Bar

Kür-Gebäude: Tob’ dich aus, und markiere es mit einem Schild!
“Kür” bedeutet übrigens “freie Wahl” 😉

Gebaut wird in der vorgegebenen Map, max. Zoo-Fläche 24.000 Quadratmeter
Die Map könnt ihr hier im Workshop abonnieren: https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=2369435397
Vorhandene Utensilien, also die “Startbaustelle”, darf gelöscht werden 😉

Der Zoo-Eingang, sowie der Gästespawner dürfen sich nicht an oder außerhalb der Zoogrenze befinden. Diese sollen innerhalb des Zoos gebaut werden. Beispiel: Die Gäste spawnen in einem Gebäude, bspw. in einem Besucherzentrum oder in einem Kür- oder Pflicht-Gebäude.

Mindestens 7 Gehege-Tierarten wobei mindestens 2 davon Rudel- oder Herdentierarten sein müssen. Mindestens 2 Vivarien-Tierarten müssen gebaut werden.

Alle 7 Biome müssen mindestens einmal durch ein Tier abgedeckt werden. Die verfügbaren Biome sind: Aquatisch, Wüste, Gemäßigt, Grasland, Taiga, Tundra, Tropen. Dieses praktische Tool kann euch dabei helfen: http://planetzoopedia.com/zoopedia/

Jedes Gehege muss für Besucher einsehbar sein.

Die Tiere müssen eine Gesamtzufriedenheit von mind. 85 % aufweisen.

Der Wert des „stabilen Rückzugsortes“ muss in jedem Gehege „100%“ betragen.

Der Mini-Zoo muss am Ende mindesten eine Wertung von vier vollen Sternen haben.

Es müssen mindesten drei besondere Viewpoints gebaut werden. Zum Beispiel könnt ihr eine kleine Arena, eine Bühne, einen Balkon uvm. bauen.

Eigene Baupläne sind erlaubt, Workshop-Baupläne sind verboten.

Stromgeneratoren und Wasseraufbereitungsanlagen müssen verbaut werden. (keine Deaktivierung in den Spieloptionen)

Die Bedürfnisse der Besucher müssen ausreichend gedeckt sein – Die Zufriedenheit muss mindestens 70 % betragen.

Und noch eine Bitte: Stoppe deine Zeit… ungefähr! Das fragen wir beim Einreichen ab. 😉

Nachtrag zum Regelwerk / FAQ

Alle Einstellungen bleiben auf dem Standard, betreffend z.B. die Mitarbeiterzufriedenheit. Einzige Ausnahmen sind die Alterungs-Verzögerung, sowie das Besucherlimit. Diese haben die meisten auf 5,0 und max. 500 Besucher eingestellt.

Die Map bleibt auf dem Schwierigkeitsgrad „schwer“.

Was ist mit Rudel-/ Herdentier gemeint?
Alle Tierarten ab 3 Tieren der selben Gattung.

Was ist mit Pflicht und Kür gemeint?
Die Pflichtgebäude müssen gebaut werden. Ein Kürgebäude darf kein Pflichtgebäude sein, und somit stellt es ein weiteres drittes Gebäude dar.

Dürfen spielinterne Baupläne benutzt werden?
Ja! Die Regeln besagen, dass man keine Workshop-Objekte benutzen darf. Spielinterne Baupläne sind jedoch erlaubt.

Darf in die Höhe und in die Tiefe gebaut werden?
Ja, das ist okay!

Darf das Rescue Center ein Gehege beinhalten, dass nicht von Besuchern gesehen werden darf?
Nein! Laut Regelwerk muss jedes Gehege für Besucher einsehbar sein.

Abgabe, Bewertung und Festlegung der Gewinner

Euer Zoo ist nach dem Regelwerk gebaut, und ihr seid von eurer Baukunst überzeugt?

Perfekt! Dann läuft es, wie folgt:

1. Lade deinen Zoo in den Steam-Workshop hoch und reiche ihn über dieses Formular ein.

2. Joine auf unserem Discord-Server, damit du auf dem laufendem bleibst, und folge Tommy auf Twitter. Auf Discord werden alle Einreichungen im „MINI ZOO“-Thread von Tommy gepostet.

3. Poste einen Tweet und / oder einen Facebook-Beitrag, um weitere Planet Zoo Spieler zu nominieren. Der Tweet / Post lautet wie folgt… (einfach copy, paste, anpassen und posten):

Ich mache bei der #MiniZooChallenge von #EinfachTommy mit! Ich fordere @USERNAME und @USERNAME heraus an der Challenge teilzunehmen! Weiterteilen und herausfordern erwünscht! 🐵 Mehr Infos gibt’s hier ► https://bit.ly/2D1Jc9x

Für die Instagram-User haben wir natürlich auch eine Lösung: Einfach dieses Bild in euren Feed posten (herunterzuladen von unserem Google Drive) und den oben geschriebenen Tweet-Text kopieren, anpassen und unter das Bild einfügen.

Fühlt euch frei den Link zu teilen und Freunde herauszufordern! Wichtig ist, dass der Link und die beiden Hashtags #MiniZooChallenge und #EinfachTommy mit dabei sind.

4. Die Auswertungsstreams von EinfachTommyDE schauen. Mit etwas Glück schlägst du mit deiner Baukunst die anderen Mitstreiter.

Die Jury besteht aus drei unparteiischen Mitgliedern, die die Auswertung übernehmen. EinfachTommyDE wird lediglich die Moderation und die Präsentation der eingereichten Zoo’s übernehmen… der eine oder andere flotte Spruch ist inklusive.

Die Bewertungskriterien richten sich in erster Linie nach dem Regelwerk, aber auch kreative Ideen haben einen großen Einfluss.

Tipp: Achte auf das Motto der Challenge, und lass deiner Kreativität freien Lauf!

Dran bleiben!

Alle Updates zur Challenge bekommt ihr über Tommy’s Twitter und über Tommy’s Discord-Server.

Auf unserem Discord habt ihr, nach der Festlegung der eigenen Interessen (in dem Fall „Planet Zoo“), Zugriff auf alle Planet Zoo-Threads. Fühlt euch frei mitzudiskutieren und euch auszutauschen.

Bei Fragen, einfach Tommy anschreiben!

Wir sind sehr gespannt, freuen uns auf rege Beteiligung und wünschen kreatives Bauen!