In Zusammenarbeit mit dem Publisher TopWare Interactive veröffentlichten die Entwickler von SuR Entertainment das ungewöhnliche Rollenspiel No One Lives in Heaven, das sowohl spielerisch als auch hinsichtlich der erzählten Geschichte für frischen Wind im Genre sorgen soll. Die Spieler übernehmen die Kontrolle über einen Protagonisten, der auf zahlreiche Charaktere trifft, die über Jahre alleine gelassen und somit ihrem Schicksal überlassen wurden.

Die Aufgabe der Spieler besteht unter anderem darin, den mitunter tragischen Geschichten der Charaktere zu lauschen und diese auf ihrem weiteren Weg zu unterstützen. Die Besonderheit von No One Lives in Heaven liegt darin, dass jede Entscheidung, die vom Spieler getroffen wird, weiteren Einfluss auf das Schicksal der Welt beziehungsweise ihrer Bewohner und die Geschichte des Rollenspiels an sich hat.

Somit liegt es am Spieler, ob er das Schicksal der zahlreichen Charaktere zum Guten wendet oder ob er selbst zu einem Gefangenen ihrer Geschichte wird.

Über 100 verschiedene Enden und 40 Stunden Spielzeit

Unter dem Strich bringt es die Kampagne von No One Lives in Heaven auf eine Spielzeit von mindestens 40 Stunden – je nach Vorgehensweise des Spielers. Die Möglichkeit, mit den eigenen Entscheidungen aktiv Einfluss auf den weiteren Verlauf der Geschichte zu nehmen, führt laut Entwicklerangaben zu einem von mehr als 100 unterschiedlichen Enden. Somit wird ausreichend Anreiz für den einen oder anderen weiteren Durchlauf geboten.

Doch auch Spieler, die das Rollenspiel nur einmal durchspielen möchten, dürfen sich über ausreichend Inhalte freuen. Mit den knapp 40 Stunden, die für den Abschluss der Hauptgeschichte benötigt werden, ist es nämlich noch lange nicht getan. Stattdessen warten über 200 nicht spielbare Charaktere mit ihren ganz eigenen Geschichten sowie mehr als 300 optionale Nebenquests. Wer möchte, kann sich mit dem Rollenspiel also mehr als 100 Stunden beschäftigen.

Um potenziell interessierte Spieler zu ködern, stellten die Entwickler das erste von insgesamt sechs Kapiteln des ungewöhnlichen Abenteuers kostenlos zur Verfügung. Nach dem Abschluss eines Kapitels werden sämtliche Entscheidungen, die vom Spieler getroffen wurden, in das nächste Kapitel übertragen.

Somit zieht jede Entscheidung entsprechende Konsequenzen nach sich und sollte wohlüberlegt getroffen werden.