Das schönste an Planet Zoo sind die schier unbegrenzten Möglichkeiten kreativ zu bauen und den Tieren fantastische Areale zu errichten. Aber noch viel schöner ist es, die kreativen Adern von leidenschaftlichen Planet Zoo Spielern zu kombinieren. So kamen wir, der liebe KeanTV und meine Wenigkeit auf die Idee, ein gemeinsames Planet Zoo Projekt zu starten.

Die Idee war klar: Es soll ein Stadtzoo entstehen – weil wir beide Bock drauf hatten -, der unabhängig von Szenerien aufgebaut werden kann und somit völlige Freiheit bietet. Besprochen wurden u.a. „eine Stadt um den Zoo bauen“, Anbindungen innerhalb der Stadt, z.B. U-Bahn, Bus, Straßenbahn, Parkplätze, Höhenunterschiede, mögliche Szenerien, Gehegeplanung, Anzahl der Eingänge, Wegebau, und noch eine ganze Menge mehr.

Nach einigen Recherchen haben wir uns in unserer gemeinsamen Urlaubswoche bereits Gedanken gemacht, wie so ein Zoo aussehen könnte. Wir haben uns an echten Tiergärten orientiert, da so eine realistische Umsetzung möglich sein kann – so zumindest der Gedankengang. Und irgendwie hatten wir direkt einen gemeinsamen Nenner gefunden und haben uns darauf geeinigt einen Plan auf Papier zu bringen. Promt hatten wir einen ersten Eindruck, wie eine mögliche Thematisierung und entsprechende Gebäude aussehen könnten. Erste Eindrücke für eine Orientierung haben wir bspw. über die Webseiten vom San Antonio Zoo oder dem königlichen Burger’s Zoo bekommen.

Nach langem Reifungsprozess haben wir Syrrael in das Projekt eingeladen. Er ist ein bekannter Name im Planet Zoo Workshop und ist u.a. Erbauer von ATLANTIS.

Geplant ist, dass der Zoo monatlich den Bauherren wechselt. So haben die Kanäle genug Zeit, Gehege und Gebäude zu bauen und einzurichten, und z.B. Speedbuilds anzufertigen. Wo es letztendlich hingehen wird, werdet ihr in unseren Livestreams sehen können. Also schaut gern bei mir und KeanTV vorbei und seid bei unserem gemeinsamen Projekt dabei.

LOMAPARK – Die Namensgebung

Wir haben uns bei der Namensgebung lange Gedanken gemacht. Es sollte ein Name werden, mit dem wir uns identifizieren können. Nach einem langen Abend sind wir darauf gekommen, dass wir den Zoo jemandem widmen möchten und sind auf eine Namenskombination aus den Namen von Keans Vater und meiner Mutter gekommen. Beide sind vor einigen Jahren leider verstorben, und umso schöner fanden wir die Idee einer Widmung, je länger wir darüber nachgedacht haben. Dabei steht „LO“ für Lothar und „MA“ für Maud.

Speedbuilds und gemeinsame Begehungen

Da die Zeit etwas begrenzt ist und wir uns auch weiterhin in Dongmul-Won, Kaiheui Adventure Park, Camp Tommy und KANGAZOO aufhalten möchten, wird ein Großteil vom LOMAPARK auf YouTube Platz finden. Dort möchten wir u.a. die, im Stream angefangenen, Gebäude und Gehege, die wir für das gemeinschaftliche Projekt bauen werden, als Speedbuild fertigstellen. Als zusätzliches kleines Goodie wird es „gemeinsame Begehungen“ geben, in denen wir über die Bauten und Planet Zoo „fachsimpeln“.

Hier könnt ihr alle Videos zum gemeinschaftlichen Planet Zoo Projekt sehen. Die Playlists werden jeweils die gleichen Videos enthalten.

Keans Playlist: https://bit.ly/3hlkQXb
Tommy’s Playlist: https://bit.ly/lomalist

Habt ihr Anregungen oder Vorschläge für unseren „LOMAPARK“? Lasst es mich wissen und schreibt mir eine Nachricht auf meinem Discord-Server.

Die Community macht mit

Als besonderes Highlight dieses Projekts binden wir die Community mit in unser Projekt ein. Am Ende soll es ein Stadtzoo werden… aber was ist so ein Zoo ohne seine Stadt? So können fleißige Community-Zookeeper sich mit Stadthäusern beteiligen. Die Workshop-Links werden in den entsprechenden Threads auf unseren Discord-Servern gesammelt.

Kean’s Discord: https://discord.gg/K2hTFdx
Tommy’s Discord: http://discord.einfachtommy.de

Die besten Bauten werden sporadisch auf der LOMAPARK-Map platziert… Am Ende sind es eh alle… 😉

Weitere Highlights werden die Community-Wall im Eingangsgebäude und der Parkplatz vor dem Eingang sein. Jeder Zuschauer unserer Streams hat die Möglichkeit sich mit TommyTalern oder Keans Groschen einen Platz mit Namensschild zu sichern. So kann sich jeder in unserem Projekt verewigen. Und das Beste: Der LOMAPARK wird nach Fertigstellung in die heiligen Hallen des Planet Zoo Workshops einziehen.